Gemeinderatswahlen 2014

Ersatzwahlen in den Gemeinderat Glarus Nord vom 25. Sept. 2016

Mit Elmer neuen Wind in den Gemeinderat Glarus Nord

Die Grünen Glarus Nord verzichten bei diesen Gemeinderatswahlen auf eine eigene
Kandidatur und empfehlen den WählerInnen Fridolin Elmer, der als unabhängiger Kandidat
antritt. Beim Mitgliedertreff der Grünen am 10.Jan. hat Elmer sich wie die offiziellen Grünen
Kandidaten Mathias Zopfi und Richard Wehrli persönlich vorgestellt.

Fridolin Elmer möchte sich für viele Anliegen engagieren, die für uns Grüne in Glarus Nord
verbesserungsbedürftig sind. Beispielsweise will er sich einsetzen für:

  1. Bessere Kommunikation und mehr Bürgerverständnis bei wichtigenGrundsatzentscheiden (z.B. Zentralisierungsstrategien, Überarbeitung derGemeindeordnung), was ein Denken und Planen in Varianten im Gemeinderatvoraussetzt.
  2. einen zeitgerechten öV, der die aktuellen Bedürfnisse bedient und nicht nur mehrkostet.
  3. eine bodensparende, zukunftsgerichtete Raumplanung, bei welcher eineumweltverträgliche und auf ein Verkehrskonzept abgestimmte Siedlungsentwicklungangestrebt wird und nicht Folgekosten provoziert werden.
  4. eine Verkehrspolitik, die nicht Mehrverkehr fördert, sondern Näfels tatsächlich entlastet und den Preis wert ist.
  5. eine Kulturförderung, welche den Zusammenhalt in den Dörfern stärkt und dasVerständnis zwischen den Dörfern verbessert.

Elmer hat bereits in den 90er Jahren Erfahrungen im Gemeinderat Näfels gesammelt und weiss, was Exekutivaufgaben sind. Da er auch im Landrat tätig war, kennt er die kantonale Ebene, mit der es in den nächsten Jahren noch Abstimmungsbedarf gibt. Im kulturellen Bereich hat er sich über Jahrzehnte stark engagiert. So war er der erste Präsident der Anna Göldi Stiftung, präsidierte viele Jahre das Kulturforum Brandluft und
war in Vereinsvorständen tätig. Als Musiklehrer kennt er die Anliegen der heutigen Jugend und nimmt sie ernst. Fridolin Elmer will sich für eine gezieltere Kommunikation einsetzen und die Bürgeranliegen ernst nehmen. Dazu möchte er in Zukunft mehr als einseitige Informationskommunikation mit der Bevölkerung betreiben und gut mit dem Parlament zusammenarbeiten.

Als früherer Redaktor der Südostschweiz weiss er, wie die Medien gezielt eingesetzt werden können. Mit Fridolin Elmer empfehlen wir Grüne einen Kandidaten, der etwas neuen Wind in den Gemeinderat bringt.

 

Fridolin Elmer

Fridolin Elmer, unabhängiger Kandidat für Gemeinderat Glarus Nord (links), der sich am Mitgliedertreff der Grünen vorstellt zusammen mit den zwei Grünen Kandidaten Mathias Zopfi, (Gemeindepräsidium und Gemeinderat Glarus Süd) und Richard Wehrli (Gemeinderat Glarus).